Telefon

+49 (0) 2359 297 136-0

Eingangskontrollgerät Typ "EK600 Drop Down" 
für Flucht- und Rettungswege


Im Panik-/Brandfall können die Drehkreuzarme über einen Not-Aus-Taster entriegelt werden und die Drehkreuzarme klappen ab. Über einen Schlüsselschalter kann diese Anti-Panik-Funktion zurückgeschaltet werden. Die Drehkreuzarme fahren dann automatisch in die Ausgangsstellung zurück. Bei Betätigung des Not-Aus-Tasters ertönt ein akustisches Alarmsignal.

  • aus Edelstahl Werkstoff 1.4301
  • Ausführung: Stand- oder Wandgerät
  • überlistungssichere 2-Hand-Desinfektion mittels Sensoren
  • auch für Seifen-Applikation geeignet
  • insgesamt 4 Düsen sorgen bei einer Desinfektion für eine großflächige Benetzung
  • soll das Eingangskontrollgerät zur Zwangs-Beseifung eingesetzt werden, sorgen 2 Düsen zur ausreichenden Abgabe der Flüssigseife
  • die Drehsperre wird erst nach beidhändiger Entnahme des Desinfektionsmittels, bzw. der Seife für eine Umdrehung freigeschaltet
  • die Applikationsmenge und die Sensorenreichweite ist einstellbar
  • der Rückweg ist entweder immer frei, immer gesperrt oder über einen Wandtaster freizugeben
  • mit Multifunktions-LED-Signalleuchte zur Funktionsüberwachung
  • angebauter Kanisterhalter und Restaufnahmebehälter für überschüssiges Desinfektionsmittels
  • Elektroanschluss: 230V

HINWEIS: Immer in Verbindung mit einem Fluchttor!

Option:

 

Artikelnummer
Abmessungen (BxTxH)
Ausführung
Zubehör/Optional
2063-DD-W(Wand)
855 x 1025 x 1245 mm
Wand/ Desinfektion
2063-DD-S (Stand)
855 x 995 x 1400 mm
Stand/ Desinfektion
Artikelnummer
2063-DD-W(Wand)
Abmessungen (BxTxH)
855 x 1025 x 1245 mm
Ausführung
Wand/ Desinfektion
Zubehör/Optional
Artikelnummer
2063-DD-S (Stand)
Abmessungen (BxTxH)
855 x 995 x 1400 mm
Ausführung
Stand/ Desinfektion
Zubehör/Optional